Über mich
Nachdem ich mich während 20 Jahren im aktiven Sport ausgelebt habe, entdeckte ich die feinstoffliche Welt als reines Geschenk. Das Interesse, darin zu forschen, war riesig. In verschieden Lehrgängen und Seminare und die damit verbundenen persönlichen Prozesse vertiefte sich meine Erkenntnis, dass das Göttliche wir selber sind. Der frühere Glaube, „ES“ im Aussen oder in weiter Ferne als unerreichbar zu finden, endete meist in Frust, Ungeduld und Schmerz. Mit meiner Sicht der Wahrheit, wer wir wirklich sind, hat sich je länger je mehr eine tiefe Ruhe, Gelassenheit und Dankbarkeit gezeigt. Mit dem liebevollen Annehmen des Selbst, der Mitmenschen und aller Existenz lebe und erlebe ich den normalen Alltag als tägliches Geschenk und Herausforderung. In Gewissheit, dass wir alle aus demselben Ursprung entstanden sind, betrachte ich jeden Menschen als ein vollkommenes Wesen. Alle Abweichungen davon sind von unserem Denken gemacht. Mit meinem Angebot über Klänge kann sich der Mensch an seine Essenz, der göttlichen Kraft und Liebe ganz sachte heran führen lassen. Somit erachte ich meine Arbeit als eine Einladung an Menschen, die sich selber begegnen möchten in Form von sich verwöhnen lassen bis hin zu einer gezielten Therapie. Spirituelle Lehrgänge sind wertvolle Erfahrungen, die ich in meine Arbeit einfliessen lasse. Das Leben ist immer im Fluss, so auch mein Weg, der sich immer wieder neu formt.

Meine Haltestellen: